Die Wahl eines Headsets: unsere Gedanken, Erfahrungen und Leitfaden 2.0

Vor zwei Jahren haben wir einen Beitrag über Headsets veröffentlicht. Es scheint, als wäre es an der Zeit, ihn zu aktualisieren und ihn mit den heutigen Realitäten in Einklang zu bringen. Also — was ist in diesen Jahren passiert? Welche interessanten, wichtigen und trendigen Dinge kann uns die moderne Hightech-Welt bieten? Lassen Sie es uns herausfinden.

 

Zuvor in der Episode 1

Im ersten Artikel haben wir die Konnektivität, die verschiedenen Kopfhörer- und Mikrofon-Typen sowie die Geräuschunterdrückung behandelt — und ehrlich gesagt, haben wir nichts Wesentliches hinzuzufügen. Die Liste der Verbindungstypen ist immer noch dieselbe — Kabel, USB, kabellos. Bisher sind keine neuen Methoden aufgetaucht.

Dasselbe können wir über die Anzahl der Ohren sagen — die menschliche Natur verändert sich langsam — ob es Ihnen gefällt oder nicht, aber die durchschnittliche Anzahl der Ohren am menschlichen Körper ist dramatisch geringer als die Anzahl der Geschlechter, die wir jetzt haben. Ja, diese Liste ist länger.

Schließlich glauben wir immer noch fest daran, dass ein ruhiges Büro besser ist als ein lautes... aber wenn es nicht Ihr Fall ist, gibt es eine große Auswahl an Headsets mit Geräuschreduzierung. Totale Geräuschunterdrückung wäre noch besser, aber bisher nicht erfunden... übrigens eine gute Idee! Tesla 2.0, wo bist du?

Das wurde vor zwei Jahren gesagt. Nun zurück in die Zukunft.

 

Aufladung

Lassen Sie uns raten: Sie verwenden kabellose Kopfhörer. Der Autor dieses Textes verwendet kabellose Kopfhörer. Jeder benutzt sie. Das ist kein Trend mehr — das ist schon selbstverständlich.

Was besonders schön ist — es wird auch im Büroalltag angenommen... und das ist großartig! Einfach schick: keine Kabelsalat, kein unnötig belebter Platz auf dem Tisch, sieht stilvoll aus — Ihre Agenten werden es lieben, und es ist wichtig: in unserer Unternehmensphilosophie sind nur glückliche Mitarbeiter in der Lage, glückliche Kunden zu schaffen. Und gute Arbeitsbedingungen tragen definitiv dazu bei.

Solche Headsets werden mit speziellen Ladestationen geliefert, die ein bequemes Aufladen und Aufbewahren ermöglichen, wenn sie nicht verwendet werden. Ein zusätzlicher Bonus: Das ist gut für diejenigen, die mehrere Versuche zum Einstecken des Ladekabels brauchen. Kein Kabel, kein Geschrei, keine Reparaturen, wenn der Ladeanschluss aufgrund ungeschickter Hände kaputt ist.

Unsere Erfahrung: Wir haben den Leitner LH570 getestet und verwenden ihn immer noch — er sieht gut aus und funktioniert gut. Die kürzeste Beschreibung für ein gutes Headset überhaupt :)

 

Portabilität

Letztes Mal haben wir eine kabelgebundene USB-Verbindung empfohlen, aber jetzt würden wir uns selbst streiten, was wir vor zwei Jahren gedacht haben. 

Unsere damalige Meinung: USB ist gut und optimal, da es fast 100% reibungslose und störungsfreie Arbeit ermöglicht. Einige Hersteller haben sich jedoch getraut, Kabel zugunsten eines eingebauten DECT-Adapters wegzulassen. Und weißt du was? Nichts hat sich verschlechtert.

Das ist gut für die Portabilität: Kein Kabel, kein Problem, passt ganz einfach in eine kleine Laptoptasche. Natürlich, wenn Sie ein Agent sind und die meiste Zeit im Büro verbringen, wird es Sie kalt lassen. Aber wenn Sie viel reisen, werden Sie es lieben. "Wo warst du mein ganzes Leben lang!" sagte unser Verkaufsleiter, nachdem er den LH475 ausprobiert hatte. C'est la vie, Jörg, c'est la vie…

 

Garantie

Wenn Headsets für Sie Verbrauchsmaterialien sind, hören Sie auf zu lesen, wir kommen aus verschiedenen Universen. Und wir sind nicht reich genug, um billige und gerade-so-funktionierende Geräte zu kaufen. Wir arbeiten mit ihnen, aber wir sollten nicht für sie arbeiten. Stattdessen sollte die Ausrüstung, die wir kaufen, für uns arbeiten. Und es sollte eine ausreichende Qualität zu einem vernünftigen Preis haben.

Wenn Sie viel Geld für ein Headset bezahlen, erwarten Sie natürlich, dass es mindestens ein Jahr lang funktioniert und in gutem Zustand ist... aber was ist mit 5 Jahren? Dies ist Leitners Verpflichtung zum vollständigen Austausch, die sogar die Batterie abdeckt. Nun, wir werden es uns anschauen und in 4 anderthalb Jahren darüber berichten, fast keine der Garantiezeiten ist noch übrig :)

 

Training und Paararbeit

Menschen werden nicht als gute Agenten geboren (aber nicht sicher) — sie müssen daran arbeiten, lernen und es ausprobieren. Deshalb sollte jemand sie lehren, trainieren und führen.

Ein wichtiger Aspekt für ein modernes Headset ist jedoch das Training — damit können Sie zwei Geräte für einen Anruf verbinden und ein Mentor kann einen Mentee vor Ort testen. Eine sofortige Überprüfung, schnelles Feedback, schnelle Progress und Zeitersparnis.

Das Kabel auf dem Foto ist für Bondagefans. Es versteht sich von selbst, dass bei Verwendung von kabellosen Headsets mit integrierten Trainingsfunktionen kein Kabel benötigt wird. (Wenn Sie mehr über Training erfahren möchten, wie es funktioniert, haben wir ein Video für Sie.

Übrigens gibt es eine Softwaremöglichkeit, dasselbe zu tun — mit Softphone.Pro sie haben drei schöne Möglichkeiten:

 

Hören (Listen)

Sie können sowohl den Agenten- als auch den Kundenkanal hören, niemand hört Sie.

Flüstern (Whisper)

Fordern Sie den Agenten auf, bei einem Problem zu helfen. Sie können sowohl den Agenten- als auch den Kundenkanal hören und der Agent kann Sie auch hören, aber der Kunde hört nur den Agenten.

Eingreifen (Barge)

Das funktioniert in beiden Kanälen. Ihr Kanal ist mit den Agenten- und Kunden Kanälen verbunden, alle Parteien können sich gegenseitig hören. Zeigen Sie eine Meisterklasse und unterrichten Sie Ihre Agenten mit gutem Beispiel.

Wenn Sie also für gute Gespräche kämpfen, haben Sie in der Regel die Wahl zwischen zwei Möglichkeiten: die besten Agenten einzustellen und zuzuweisen oder Ihre eigenen Gespräche Meisters zu entwickeln. Was die zweite Option betrifft, haben Sie jetzt alle Möglichkeiten — sowohl harte als auch weiche Fähigkeiten (am besten zusammen).

 

So, jetzt sieht der Leitfaden tiefgründig und umfassend aus... beinahe. Um es zu vervollständigen, geben wir Ihnen einen Promo-Code und einen geheimen Link:

1-MONTH-FOR-FREE — sowohl für das Softphone allein als auch für Softphone.Pro + Team Combo. Und 3 Monate extra für eine Überprüfung auf G2.com.

Testen Sie Leitner LH570 60 Tage lang risikofrei. Zahlen Sie nur, wenn Sie es behalten möchten. Einsatz im Büro oder unterwegs. 2 Tage kostenloser Versand, 365 Tage Rückgabe. 5 Jahre Garantie. Unsere Wahl.

Genießen :)


Neueste Artikel